Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Inanspruchnahme des Internetangebots https://fittest-food.de gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Regelung der vertraglichen Beziehung zwischen dem Nutzer und der Upfit GmbH & Co. KG ausschließlich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Nutzers haben ohne ausdrückliche Zustimmung der Upfit GmbH & Co. KG keine Gültigkeit. Dies gilt auch dann, wenn Upfit GmbH & Co. KG nicht ausdrücklich widersprochen hat. Soweit sich die AGB der Upfit GmbH & Co. KG auf kostenpflichtige Leistungen beziehen, werden die AGB vom Nutzer durch Freischaltung anerkannt und gelten, soweit nichts anderes vereinbart wurde, auch für künftige Geschäftsbeziehungen.

1.2 Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer als Verbraucher und der Upfit GmbH & Co. KG beim Nutzen des Website-Angebots, insbesondere beim Kauf von Ernährungsplänen durch den Nutzer.

Vertragspartner und Vertragsschluss, Vertragssprache

2.1 Der Nutzer schließt den Vertrag mit der Upfit GmbH & Co. KG, Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart („UPG“ oder „Verkäufer“).

2.2 Upfit GmbH & Co. KG bietet allen Nutzern der Websites kostenfreie Inhalte zu den Themen Ernährung, Training, Gesundheit und Lifestyle an.

2.3 Ferner können Nutzer aus Deutschland, Österreich und Schweiz kostenpflichtige Leistungen in Anspruch nehmen.

2.4 Mit der Bestellung kostenpflichtiger Leistungen gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Die Bestellung kann nicht gespeichert werden, der Kunde erhält aber nach Absenden der Bestellung eine automatisierte Bestellbestätigung mit Wiedergabe der bestellten Produkte sowie einer Rechnung an die im Bestellprozess angegebene E-mail-Adresse. Die Rechnung ist gleichzeitig die Bestätigung des von Kunden angetragenen Kaufangebots mit der Folge des Zustandekommens des Kaufvertrags. Darüber hinaus hat der Nutzer die Möglichkeit, Informationen zum vertragsgegenständlichen Produkt in seinem Nutzer-Account einzusehen.

2.5 Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. UPG kann den Vertragsabschluss mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen und wir den Kunden hierüber unverzüglich informieren. Etwaige Zahlungen, die im Vertrauen auf den Abschluss des entsprechenden Vertrags geleistet wurden, werden unverzüglich und ohne Abzug etwaiger Kosten zurückerstattet.

2.6 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

3. Technische Teilnahmevoraussetzungen und Nutzer-Account

3.1 Das Angebot ist mit allen gängigen Internetbrowsern in der jeweils aktuellen Version sowohl auf Desktop als auch auf Mobilgeräten nutzbar. Eine Unterstützung von Vorgängerversionen erfolgt bis zur jeweils vorletzten Browserversion.

3.2 Um das entgeltliche Angebot von fittest-food zu nutzen, muss sich der Nutzer registrieren. Die Registrierung setzt eine gültige Emailadresse voraus.

3.3 Nach erfolgreicher Annahme zum Abschluss eines Vertrags durch UPG steht dem Nutzer sein individueller Nutzer-Account zur vereinbarten Nutzung zur Verfügung. Mit seiner Emailadresse und seinem Passwort erhält der Nutzer über den Login-Bereich auf der Website Zugang zu seinem Account bzw. dem Login-Produkt.

3.4 Der Nutzer hat die Möglichkeit, weitere persönliche Daten in seinem Account anzugeben, die ebenfalls von UPG gespeichert werden.

3.5 Der Nutzer-Account wird durch das Passwort des Nutzers gegen einen Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, das Passwort vertraulich zu behandeln und mit der nötigen Sorgfalt sicherzustellen, dass Dritte hierauf keinen Zugriff haben.

3.6 Hat der Nutzer den Verdacht, dass seine Zugangsdaten verloren gegangen sind, gestohlen wurden, oder auf sonstige Weise der Anschein besteht, dass der Nutzer-Account widerrechtlich von Dritten verwendet wurde, ist er verpflichtet, dies UPG mitzuteilen und sein Passwort über den Account zu ändern.

3.7 Während der Nutzung des Online-Programms ist der Nutzer grundsätzlich permanent eingeloggt (im Folgenden „Soft Login“), bis er sich aktiv mittels Logout abmeldet oder die entsprechenden Browser-Cookies gelöscht werden. Dem Nutzer ist bekannt, dass grundsätzlich die Gefahr besteht, dass Dritte auf seinen Account und alle hierin gespeicherten persönlichen Daten zugreifen können, sofern sie über ein angemeldetes Endgerät des Nutzers verfügen können.

3.8 Dem Nutzer ist bekannt, dass ein angemeldetes Endgerät auch ohne dessen aktive Nutzung möglicherweise im Hintergrund Daten mit dem Anbieter austauscht, wodurch das dem Nutzer von seinem Internetanbieter zur Verfügung stehende Datenvolumen genutzt und ggf. beeinträchtigt werden kann.

3.9 Sofern der Nutzer nicht innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf des vorangegangenen Nutzungszeitraums einen erneuten Zugang zum Login-Produkt erwirbt, ist UPG berechtigt, den Account des Nutzers und sämtliche hierin gespeicherte Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

4. Gesundheitsbeurteilung und gesundheitliche Eignung

4.1 UPG weist darauf hin, dass sich das Angebot ausschließlich für Nutzer eignet, die sich einer allgemein guten gesundheitlichen Verfassung befinden. Schwangeren oder erkrankten Personen wird die vorherige Rücksprache mit dem Arzt empfohlen. Die Nutzung des Angebots führt der Nutzer freiwillig und auf eigene Gefahr durch. Der Nutzer ist verpflichtet, einen Arzt aufzusuchen und medizinischen Rat einzuholen, sobald Anzeichen negativer gesundheitlicher Auswirkungen aufgrund des für ihn zusammengestellten Ernährungsplans zu erkennen sind.

4.2 Das auf den Websites der UPG bereitgestellte Angebot erfolgt auf Basis des aktuellen Stands der Wissenschaft. Sie ist trotz allem keine medizinische Beratung und kann ärztlichen Rat in keinem Fall ersetzen. Insbesondere ist dem Nutzer bewusst, dass die Beratung und die dafür erforderliche Kommunikation nur über das Internet erfolgt und dabei die individuellen gesundheitlichen und psychologischen Besonderheiten eines Nutzers nicht vollständig offengelegt und beurteilt werden können. Dies gilt insbesondere auch deshalb, weil die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Informationen im Rahmen der Abfrage zur Erstellung unseres Angebots regelmäßig nur ausschnittsweise wiedergegeben werden. Die Ernährungspläne und -Empfehlungen können keine schulmedizinische Beratung ersetzen. Die vom Nutzer für die erbrachten Leistungen entrichteten Beiträge sind nicht erstattungsfähig durch die Krankenkasse.

5. Allgemeine Nutzerpflichten, Nutzungsrechte an Nutzer-Beiträgen und -Inhalten

5.1 Der Nutzer bestätigt, dass alle von ihm bei Abgabe eines verbindlichen Angebots zum Vertragsabschluss getätigten Informationen richtig, aktuell und vollständig sind, um UPG die vertragsgemäße Ausführung und Abwicklung der Nutzer-Bestellung zu ermöglichen.

5.2 Soweit notwendig, wird der Nutzer die hierzu erforderlichen Informationen unverzüglich aktualisieren. Übermittelt der Nutzer Informationen, die unwahr, unrichtig oder unvollständig sind, oder UPG den begründeten Anlass zur Annahme hat, das die Informationen unwahr, unrichtig oder unvollständig sind, kann UPG

  • Den Nutzer-Account sperren
  • Soweit gesetzlich zulässig, elektronische Mittel zur Selbsthilfe einsetzen, um den Zugriff des Nutzers auf die Produkte zu sperren, und/oder
  • Den Vertrag außerordentlich fristlos kündigen.

5.3 Der Nutzer ist verpflichtet, das Passwort vertraulich zu behandeln und mit der nötigen Sorgfalt sicherzustellen, dass Dritte hierauf keinen Zugriff haben. Hat der Nutzer den Verdacht, dass seine Zugangsdaten verloren gegangen sind, gestohlen wurden, oder auf sonstige Weise der Anschein besteht, dass der Nutzer-Account widerrechtlich von Dritten verwendet wurde, ist er verpflichtet, dies UPG mitzuteilen und sein Passwort über den Account zu ändern.

5.4 Nutzer sind für ihre Aktivitäten, Angaben und Inhalte selbst verantwortlich und zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Urheber- und Markenrecht. Mitglieder garantieren UPG, dass sie über alle erforderlichen Rechte hinsichtlich der von ihnen in die Datenbank von UPG eingestellten Inhalte verfügen, dass der Nutzung und/oder Verwertung dieser Inhalte keine Rechte Dritter (z.B. das Recht am eigenen Bild, das Namensrecht, Kennzeichenrechte Dritter) entgegenstehen und dass die eingestellten Inhalte nicht gegen Regelungen dieser AGB oder gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Nutzer verpflichten sich, ihre Rechtsinhaberschaft an den Inhalten auf Nachfrage von UPG nachzuweisen.

5.5 Nutzer räumen UPG mit der Übermittlung bzw. dem Hochladen ihrer Inhalte das unentgeltliche, einfache, räumlich und zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht ein, die übermittelten Inhalte auf oder über die Dienste von UPG zu verwenden, zu modifizieren, öffentlich darzubieten, öffentlich zugänglich zu machen, zu reproduzieren, zu verbreiten und zum Download anzubieten.

5.6 Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass UPG im Umfeld der von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte Werbung oder Promotionen schaltet oder unter der Verwendung der vom Nutzer zur Verfügung gestellten Inhalte Werbung oder Promotionen schaltet.

6. Preise und Bezahlung

6.1 Das zu entrichtende Entgelt für kostenpflichtige Angebote ergibt sich aus den auf der Website bereitgestellten Informationen im Zusammenhang mit dem Bestellprozess.

6.2 Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer.

6.3 UPG behält sich das Recht vor, die Preise zu verändern; bestehende Verträge sind davon allerdings nicht betroffen.

6.4 Die Bezahlung entgeltlicher Angebote erfolgt per Vorkasse. Die von UPG angebotenen Zahlungsmethoden werden dem Käufer zu Beginn des jeweiligen Bestellprozesses angezeigt. UPG behält sich das Recht vor, die angebotenen Zahlungsmethoden jederzeit anzupassen und/oder im Einzelfall bestimmte Zahlungsmethoden auszuschließen.

7. Gutscheine

7.1 Der Gutschein kann ausschließlich auf der Seite https://fittest-food.de eingelöst werden. UPG weist darauf hin, dass der Gutscheincode vor Abschluss der Bestellung eingegeben werden muss. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

7.2 Die von UPG ausgegebenen Gutscheine sind drei Jahre lang nach Ausstellungsdatum gültig.

7.3 Eine Stornierung des erworbenen Gutscheins kann vom Kundenservice nur dann vorgenommen werden, wenn der Gutschein noch nicht eingelöst wurde. Der Code verfällt mit diesem Schritt.

7.4 Eine Barauszahlung des Gutscheins ist nicht möglich.

7.5 Im Falle eines Betrugs, dem Versuch einer Täuschung oder illegaler Aktivitäten in Zusammenhang mit dem Gutschein, ist UPG berechtigt die entsprechenden Benutzerkonten zu sperren.

7.6 UPG übernimmt keine Haftung im Falle von falschen Schreibweisen, Verlust, Diebstahl oder die verzögerte Übermittlung (zum Beispiel durch technische Schwierigkeiten) von Gutscheinen.

7.7 Je Bestellung ist nur ein Geschenkgutschein einlösbar. Dies gilt nicht für sonstige Aktionen auf https://fittest-food.de

Geschenkgutscheine sind nur einmalig einlösbar.

8. Lieferung und Leistung

8.1 Dem Nutzer stehen die generierten Ernährungspläne grundsätzlich unverzüglich nach erfolgreicher Bestellung zur Verfügung.

8.2 Die Einhaltung der Liefer- und Leistungsverpflichtungen der UPG setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Nutzers als Vertragspartners voraus. Dazu gehören insbesondere

  • Angabe der Pflichtangaben im einführenden Fragebogen
  • Annahme dieser AGB
  • Bestätigung der Buchung

8.3 Auch der Zugang zu kostenpflichtigen Produkten, für die ein Nutzer-Account zwingende Voraussetzung ist, erfolgt auf einer von UPG betriebenen Website und ist dem Nutzer grundsätzlich auch aus Drittländern möglich. Ein solcher „Fernzugriff“ kann von UPG jedoch nicht gewährleistet werden.

8.4 Art und Umfang der Leistungen die dem Nutzer im Rahmen der Login-Produkte zur Verfügung stehen bestimmt UPG. Die Einzelheiten zu den verfügbaren Funktionen sowie deren Verfügbarkeit im Zusammenhang mit dem jeweils gewählten Vertragsmodell können der Website entnommen werden.

8.5 UPG behält sich das Recht vor, die Übermittlung einer Bestellung zum Kauf von Produkten (im Folgenden „Bestellung“) jederzeit und ohne jede Haftung für UPG abzulehnen, wenn UPG in seinem alleinigen Ermessen sich nicht dazu in der Lage sieht, Ihre Bestellung zu bearbeiten oder zu erfüllen. UPG hat dieses Recht auf Ablehnung einer Bestellung auch dann, wenn Nutzer über die Website eine Mitteilung darüber erhalten haben, dass die Bestellung erfolgreich aufgegeben oder abgeschlossen wurde (oder ähnlichen Inhalts). UPG wird Nutzern umgehend nach Ablehnung der Bestellung alle Zahlungen zurückerstatten, die Sie für die in der Bestellung enthaltenen Produkte bereits getätigt haben.

9. Hinweis zum Widerrufsrecht

Bei den zu liefernden Ernährungsplänen handelt es sich um individuelle auf die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnittene Leistungen. Daher besteht nach § 312 g Abs. 2 lin. 1 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der UPG.

11. Laufzeiten und Kündigung

11.1 Der entgeltliche Vertrag über die Nutzung der Dienste beginnt unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss des Bestell- und Registrierungsprozesses mit der Freischaltung des Login-Produkts durch UPG und hat eine Laufzeit, die dem vom Nutzer jeweils gewählten Vertragsmodell entspricht.

11.2 Eine ordentliche Kündigung vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit ist ausgeschlossen.

11.3 Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

12. Haftungsbeschränkung und Gewährleistung

12.1 Alle Angaben und Angebote von https://fittest-food.de erfolgen nach bestem Wissen, sind aber in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nachweisbar geltend gemacht werden kann. Insbesondere aber nicht ausschließlich gilt dies für Haftungsansprüche, aufgrund von Schäden materieller oder nichtmaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung dargebotener Angaben bzw. die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Angaben verursacht wurden. Alle Angaben und Angebote befreien nicht von eigener sorgfältiger Prüfung auf Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.

12.2 Ausgenommen von der Haftungsbeschränkung sind fahrlässige Vertragsverstöße, die eine Verletzung von Körper, Gesundheit oder Leben zur Folge haben sowie Verstöße gegen die Hauptpflichten aus diesem Vertrag.

12.3 Informationen und Ratschläge, die ein Nutzer durch die von UPG zur Verfügung gestellten Ernährungspläne auf https://fittest-food.de erhält, begründen keinerlei Gewährleistungen der UPG, sofern dies nicht ausdrücklich zugesichert wurde. UPG haftet nur für Schäden, die den Nutzern aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handlung eines gesetzlichen Vertreters, Mitarbeiters oder Erfüllungsgehilfen der UPG entstehen und die noch als typische Schäden im Rahmen des Vorhersehbaren liegen.

12.4 Hiervon ausgenommen sind fahrlässige Vertragsverstöße, die eine Verletzung von Körper, Gesundheit oder Leben zur Folge habe sowie Verstöße gegen die Hauptpflichten aus diesem Vertrag.

12.5 Die strikte Einhaltung der Ernährungspläne kann zu höheren körperlichen Belastungen führen. Die Teilnahme an sämtlichen von UPG empfohlenen Ernährungsplänen ist freiwillig. Für Schäden, die Sie sich oder anderen zufügen, sind Sie selbst verantwortlich. Die Ernährungsberatung und -analyse erfolgt auf Basis der durch den Nutzer vorgelegten Informationen und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. Klinische Fragestellungen sind in jedem Fall der ärztlichen Beratung vorbehalten. Die Ernährungsberatung kann eine ärztliche Behandlung bei Vorliegen eines krankhaften Zustands nicht ersetzen. In diesem Fall bitte wir Sie, einen Arzt aufzusuchen.

12.6 UPG übernimmt keine Garantie dafür, dass Nutzer bei Befolgung der für sie persönlich erstellten Login-Produkte ihr Körpergewicht, ihren Körperfettanteil oder ihre Muskelmasse reduzieren oder steigern.

12.7 UPG ist bemüht, eine größtmögliche Verfügbarkeit der Plattform zu gewährleisten. Gleichwohl kann es aufgrund von Problemen, die nicht im Einflussbereich von UPG liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) oder aufgrund von Wartungsarbeiten zu vorübergehenden Einschränkungen der Erreichbarkeit der Dienste kommen.

12.8 UPG übernimmt keine Gewähr für eine ständige Erreichbarkeit bzw. Abrufbarkeit seiner Website und haftet nicht für Ausfallzeiten aufgrund notwendiger Pflege- und Wartungsarbeiten oder neu aufgetauchter Fehler, soweit diese nicht vorhersehbar waren.

12.9 Die Informationen von UPG werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Trotz sorgfältiger Prüfung und gewissenhafter Bearbeitung ist es nicht auszuschließen, dass es zu unzulänglichen Einstellungen von Informationen kommt.

12.10 UPG übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen. Weiterhin übernimmt UPG keinerlei Haftung für den Inhalt von Websites, welche auf die Website von UPG hinweisen oder verlinken.

13. Warenzeichen, Marken- und/oder patentrechtlicher Schutz

13.1 Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem Warenzeichen-, Marken- und/oder patentrechtlichen Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf der Homepage www.runnersworld.de und www.coachingz.one berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe, Abbildungen, Software, HTML-/Java-/Flash-Quellcodes, Fotos, Videos, Grafiken, Musik und Sounds von jedermann frei nutzbar sind.

13.2 Das Herunterladen und der Gebrauch von urheberrechtlich geschütztem Material, das von UPG oder von dritter Seite zur Verfügung gestellt wurde, ist dem Nutzer ausschließlich für den Privatgebrauch erlaubt, soweit dies im Rahmen der anwend­baren gesetzlichen Bestimmungen und dieser Geschäftsbedingungen geschieht. Der Nutzer darf dieses Material jedoch nicht über diesen Rahmen hinaus vervielfältigen, nachbilden, übertragen, vertreiben, veröffentlichen, kommerziell verwerten, auf andere Weise in elektronischer oder anderer Form in ein anderes Datenformat übertragen oder in sonstiger Weise nutzen.

13.3 Ernährungspläne dürfen Sie für Ihren persönlichen Gebrauch verwenden. Eine kommerzielle Verwertung dieser Pläne ist nicht gestattet. Soweit Arbeitsergebnisse urheberrechtsfähig sind, bleibt die UPG Urheber. Der Nutzer erhält in diesen Fällen das uneingeschränkte, im Übrigen zeitlich und örtlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungs­recht an den Arbeitsergebnissen.

14. Schlussbestimmungen

14.1 Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Textform. Nebenabreden bestehen nicht.

14.2 UPG behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für den Nutzer nicht zumutbar. UPG wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Die UPG wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

14.3 Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirk­samkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine un­wirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Vertragslücken.

14.4 Erfüllungsort ist, soweit nicht anders vereinbart, Stuttgart, der Sitz der UPG.

14.5 Gerichtsstand der Klagen gegen die UPG ist Stuttgart.

14.6 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.

14.7 Hinweis zur EU-Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. UPG ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

Stand: 01.07.2022

Upfit GmbH & Co. KG
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart